Unsere Mitglieder - Initiative Reinickendorf e.V.

Aktivitäten 2013

22. Oktober 2013: „Patente, Marken, Design – Werkzeuge des Mittelstands“ –
Vortrag von Patentanwalt Christoph Kayser

Was macht eine starke Marke aus? Und wann ist sie besonders schutzbedürftig? In einem kurzweiligen Vortrag erläuterte Patentanwalt Christoph Kayser den Nutzen gewerblicher Schutzrechte und gab dabei Einblick in sein Instrumentarium zum Schutz der Klienten. Gleichzeitig überraschte er mit der Feststellung, dass Patentanwälte gar keine Juristen, sondern vorwiegend Naturwissenschaftler sind.

In Deutschland gibt es Nachahmungsfreiheit und gleichzeitig ein starkes Wettbewerbsrecht. In diesem Spannungsfeld entscheidet der Unternehmer, ob seine Produkte ein Alleinstellungsmerkmal genießen sollen oder von Konkurrenten imitiert werden dürfen. Will man letzteres vermeiden, hilft nur die Anmeldung einer Marke, eines Gebrauchs- oder Geschmacksmusters oder eines Patents. Dies ist national, europa- und sogar weltweit möglich.

Was für Konzerne eine Selbstverständlichkeit ist, wird vom Mittelstand oft vernachlässigt. Dabei seien finanzieller und organisatorischer Aufwand nicht groß, um effektiv seine Errungenschaften zu abzusichern, so Patentanwalt Kayser. Im Einzelfall hilft ein klärendes Vorgespräch.

Hierfür stehen er und seine Kollegen von Kayser& Cobet Patentanwälte nicht nur den Mitgliedern der Initiative Reinickendorf gerne zur Verfügung. Kontakt: kayser@patpoint.de, www.patpoint.de.

Patentanwalt Christoph Kayser und seine Kollegen schützen geistiges Eigentum.
Foto: Battistini/Goldmund Kommunikation

>> zurück zur Übersicht